Angebot für Familiy Offices

Family offices: Familienstiftung als Mehrwert Für den Vermögensschutz

Gerade sehr vermögende Familien vertrauen ihre Vermögensangelegenheiten Family Offices an. Das geschätzte Anlagevolumen der deutschen Family Offices summiert sich nach Hochrechnungen der Unternehmensberatung Boston Consulting auf mehr als 180 Milliarden Euro. Meist wird das Family Office nach dem Verkauf des Familienunternehmens eingerichtet, um die neu erworbenen Vermögenswerte professionell zu steuern. Neben der Steigerung der Effizienz geht es dabei oftmals auch um eine zeitliche Entlastung der Vermögensinhaber, die sich nicht als eigener Finanzchef

betätigen wollen.


folotlia: stokkete

Family Office-Experten behalten den Überblick über das Gesamtvermögen, kontrollieren das operative Management (Wertpapiere, Immobilien, Beteiligungen) und schaffen Lösungen den Vermögensschutz, die sogenannte Asset Protection. Es ist ihre Aufgabe, Werte zu sichern und zu entwickeln und dafür auch neue Wege zu gehen.

 

Ein solcher Weg kann die Errichtung einer Familienstiftung sein. Nicht nur operatives Betriebsvermögen lässt sich in eine solche Struktur einbringen. Auch Aktienpakete, Immobilien-Portfolios, Private Equity-Beteiligungen und mehr lassen sich unter dem Dach der Familienstiftung bündeln, um bestmögliche Absicherung vor Zersplitterung, Erbstreitigkeiten und „Steuerbomben“ im plötzlichen Erbfall zu bieten, die einkommenssteuerliche Behandlung der Erträge zu optimieren und die Ausschüttungen noch stärker zu kanalisieren und zu kontrollieren. Die Risiken, durch familiäre, steuerliche oder Haftungsfaktoren Vermögen zu verlieren, wird durch das einmalige Rechtsinstitut der Familienstiftung unter Aufsicht der Stiftungsbehörden ganz erheblich begrenzt.

 

Durch die Familienstiftung können Family Officer für die ihnen anvertrauten Familienvermögen echte Mehrwerte schaffen und die Asset Protection massiv stärken. Zugleich behalten sie ihre Kontrollfunktion über das Vermögen: Die Familienstiftung ersetzt weder Family Office noch Vermögensverwalter, alle diese Experten für Controlling, Reporting, Strukturierung und Management werden genauso gebracht wie zuvor. Die Familienstiftung zieht jedoch eine Brandmauer um das Unternehmen und vereinfacht die Weiterentwicklung sogar, da die Vermögensverwaltung nicht von den oben genannten Gefahren betroffen sein kann.

 

Die UnternehmerKompositionen Gruppe berät Family Offices und deren Familien bei der strategischen Errichtung einer Familienstiftung. Es werden detailliert alle Maßnahmen zur Umsetzung besprochen und die Idee wird die generelle Zukunftsstrategie der Familie implementiert. Auf diese Weise greifen die Möglichkeiten der Familienstiftung und des Family Office auf Basis der Vorstellungen der Inhaberfamilien für den langfristig angelegten Vermögensschutz ineinander.


Sehr gerne unterbreiten Ihnen sehr gern ein auf Sie abgestimmtes individuelles Angebot, orientiert an Ihrem Mehrwert.

Konnten wir Ihr Interesse wecken, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter: marion.itjeshorst@unternehmerkompositionen.de